Brettsperrholzprojekt für Zimmerer

Die größte Kletterhalle Niederbayerns, Boulderhalle, wie es in Neudeutsch heißt, entsteht in Straubing:  Knapp Tausend m2 Kletterfläche. Die Wände der bestehenden Halle sind aus Ziegelstein, das Dach besteht aus Sandwichplatten. Doch im Innenbereich der Halle findet man nun über 200 m3 Brettsperrholz, welche unser Kunde Konrad Schmerbeck verbaut hat. Das Bistro, Umkleiden, Duschen, Veranstaltungsraum, Kinderbereich und Yoga-Raum bestehen aus den Massivholzelementen. 

 

Die Bauherren sind begeistert: die vorgefertigten Elemente sind einfach und schnell zu montieren, können an allen Stellen mit den Kletterwänden verschraubt werden und die Schalldämmwerte der Decke sind hervorragend.

 

Was uns am meisten freut: ein Projekt mehr, das überwiegend von Zimmerern gebaut wurde. Mit vorgefertigten Elementen, gleichgültig ob es sich um Abbund-Holz oder Brettsperrholz handelt, stoßen Zimmerer in neue Dimensionen vor. Und das, obwohl Fachkräfte immer schwerer zu finden sind.

 

Zurück